Betreuungszeiten


Unsere Betreuung zeichnet sich durch einen engen Hund-Mensch Kontakt aus, der in Kuschelzonen und kleinen Trainingseinheiten aktiv gefördert wird. Unsere Mitarbeiter wenden sich täglich jedem Tier zu und verwöhnen unsere Gäste mit Streicheleinheiten, Spielmomenten und kleineren Konzentrationsübungen. Durch den vielen Kontakt zu Artgenossen, werden die Hunde neben der Betreuung auch sozialisiert und können die Hundekommunikation in einem geschützten Rahmen üben. Dabei ist es unsere Aufgabe diesen Prozess zu begleiten, zu korrigieren und zu fördern.

 

 

Wir nehmen die Hunde nur nach einer ausgiebigen Eingewöhnungsphase. Diese umfasst für die Tagesbetreuung 3 Termine und für die Urlaubsbetreuung zusätzlich noch eine Probenacht. 

 

1. Probetag: Nachmittags 15:00 - 18:00 Uhr

2. Probetag: Vormittags 8:00 - 12:00 Uhr

3. Probetag: Übermittag 09:30 - 16:00 Uhr 

 

Sollte die Eingewöhnung gut funktionieren kann die Fellnase danach zu den benötigten Zeiten kommen. Sollte es jedoch zu sehr viel Stress kommen, kann sich die Eingewöhnungsphase verlängern und wird individuell an die Bedürfnisse angepasst. 

Die Probenächte können innerhalb der Woche oder von Freitag auf Samstag absolviert werden.  

 

Eine Betreuung ist während einer Läufigkeit oder Scheinschwangerschaft nicht möglich. 

Wir nehmen Hunde ab 6 Monaten in die Betreuung auf.

Montag - Freitag: 7:30 - 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Bringzeiten unter der Woche: 
7:30 - 9:30 Uhr

 

Bringzeiten am Samstag
(nur in den Schulferien sowie von März bis Oktober)

10:00 Uhr

 

Abholzeiten unter der Woche

Mittags: 12:30 - 13:30 Uhr
Abends: 17:00 - 18:00 Uhr

 

Abholzeiten an Wochenenden

Samstag 10:00 Uhr


(nur in den Ferien sowie von März bis Oktober)

Samstag 18:00 Uhr

Sonntag 18:00 Uhr

 

An allen Sonn- und Feiertagen findet grundsätzlich kein Bringen und Abholen von Hunden statt. Urlaubsgäste müssen den Tag vorher oder nachher gebracht bzw. abgeholt werden. Die Tagesbetreuung hat geschlossen.